Cookie-Hinweis

Die Wiedergabe des Videos stellt eine Verbindung zu externen Servern her, die Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um das Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

Server: VIMEO

First Tin: Entwicklung zweier Zinnprojekte in Deutschland und Australien bis 2024

03:46 MIN 73

Das siebtgrößte unerschlossene Zinnvorkommen der Welt befindet sich im Besitz des deutsch-australischen Zinnunternehmens First Tin. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten befinden sich die fortgeschrittenen Zinnprojekte in sicheren Abbaugebieten. Um den Bau der Projekte bis zum Jahr 2024 zu beschleunigen, hat das Unternehmen bei seinem Börsengang in London am 8. April 2022 20 Millionen Pfund aufgenommen. First Tin beabsichtigt, die sich abzeichnende Knappheit auf dem Zinnmarkt zu nutzen, um seine beiden fortgeschrittenen Projekte in Deutschland und Australien bis 2025 zur Produktionsreife zu bringen. Das Unternehmen ist gut finanziert und verfügt über eine solide Aktionärsbasis.

LSE:1SN
Frankfurt:1SN
WKN:A3CWWW
www.firsttin.com

Related